header image

Roodharigendag 2014 purple preparation

Huhu! ^^

Dieses Jahr werde ich endlich wieder am Roodharigendag in Breda (Niederlande) teilnehmen. Das Event findet alljährlich am ersten September Wochenende statt und geht von Freitag bis einschließlich Sonntag. Dieses Jahr handelt es sich um den 5. – 7. September. Der diesjährige Dresscode ist LILA und ich freue mich so wahnsinnig darauf! Diese Themenfarbe müssen alle tragen, die am Sonntag auf dem großen Gruppenfoto Shooting dabei sein wollen. Mein Outfit ist zwar noch unklar, aber zumindest habe ich schon so eine vage Vorstellung davon, wie mein Make-up ausfallen soll. ^^ Zum einen wurde ich natürlich durch die bevorstehende Thematik bereits auf erste Ideen gebracht, zum anderen motivierte mich neulich endgültig das geniale Make-up von Sally zur nächsten Paint it!-Runde auf ihrem Blog dazu. So, oder so ähnlich könnte ich also am 7. September in Breda rumlaufen. ^^

purple 02

purple 04

purple 05

purple 06

purple 07

Das sind alle Farben, die ich mir vorher so ausgesucht hatte, um sie in die engere Wahl zu nehmen.

purple 08

Hier haben wir folgende Lidschatten:

1 Sleek Acid, 2 Sleek Vintage Romance, 3 Technic Electric, 4 Sleek Bad Girl, 5 P2 Matte Dream 100 Lilac Desire, 6 Catrice Absolute Eye Colour 710 Lilac Del Rey, 7 Catrice Liquid Metal 50 We’re The Inner Purple, 8 P2 Metal Eyes 100 Plum Peacock, 9 P2 Metal Eyes 60 Lilac Butterfly

purple 09

Entschieden habe ich mich dieses Mal für 2, 3, 5 und 9. Mein absoluter Favorit ist die Nummer 3, aus der wirklich günstigen Technic Palette, die ich mal “für ‘n Appel und ‘n Ei” bei Douglas bekommen hab. Ich bin immer noch äußerst begeistert von der guten Qualität, den Farben und der hervorragenden Pigmentierung!

Auf den Lippen trage ich natürlich meinen geliebten Heroine von Mac! ^^ Auf den Nägeln mit schon etwas Tipwear nach kurzer Zeit Too Taboo aus der aktuellen Essie Neon Kollektion. Ich liebe die Farbe, ich finde dieses semi-matte Finish ok, aber ich finde es schade, dass er schon so schnell Tipwear bekommen hat. Seitdem tut sich nichts mehr, aber die Spitzen waren direkt nach einem Tag wieder weiß. Warum auch immer.

Ich hoffe, dass ich mich bis zum Roodharigendag noch für ein granioses Outfit entscheiden kann und das mein Lidstrich dann besser sitzt als heute. xD Katastrophe!!

Signature

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 50 51 52 Nächste

Lieblingsfarben im Sommer 2014

Huhu!

Zunächst einmal habe ich eine Aufmerksamkeitsspanne wie eine Eintagsfliege. Kaum habe ich begonnen zu schreiben und parallel die Produkte rauszusuchen, schon verliere ich mich im Schminkwahn und probiere alles aus. Geht euch das auch so? Das ist doch nicht normal…

Wenn es nicht gerade zu heiß ist, trage auch ich natürlich gerne und viel Farbe im Gesicht. Besonders auf den Lippen kann ich mich da total austoben und suche noch ein perfektes, sauberes Orange, das mein Lippenrot gut abdeckt und den Lippenstift nicht zu rötlich erscheinen lässt. Bis dahin müssen diese und viele weitere Favoriten noch herhalten. ^^

Zunächst einmal die Nägel. Die sind mir ja inzwischen enorm wichtig geworden! Abgesehen von meiner regelmäßigen Pflege in Form von Micro Cell kommt natürlich ausnahmslos Farbe auf die Nägel. Momentan kann ich mit allem was dunkel ist mal rein gar nichts anfangen und benutze vorwiegend beerige Töne, oder alles was leuchtet. ^^ Als Auswahl hab ich jetzt mal ausschließlich ein paar meiner Essie Lacke genommen, weil sich daran die Farben gut erkennen lassen.

sommerfarben 2014 01

Passend dazu habe ich diverse Lippenstifte gefunden. Ich liebe es ja, wenn zwei Sachen perfekt farblich passen. Da ist es egal was, aber es gibt einfach ein stimmiges Bild. Ich habe das auch schon mal übertrieben… etwas… ein bisschen… total! Naja, ich rannte komplett in Rosa rum. Und wenn ich komplett sage, meine ich KOMPLETT! Es gab nichts, aber auch rein gar nichts, was an mir nicht rosa war…. Hätten noch Haut, Haare und Kontaktlinsen gefehlt, dann wäre es perfekt gewesen.. xD

sommerfarben 2014 02

Essie – DJ Play That Song / Mac – Heroine

sommerfarben 2014 03

Essie – Cute As A Button / Milani – Flamingo Pose

sommerfarben 2014 04

Essie – Style Hunter / Mac – Red Balloon

sommerfarben 2014 09

Essie – Big Spender / Milani – Uptown Mauve

sommerfarben 2014 05

Essie – Fiji / vlnr. NYX Butter Lipstick – Razzle / Milani – Rose Hip / Mac – Happy-Go-Lucky / Mac -Quick Sizzle / Mac – Girl About Town

Da ich keinen Lippenstift in der Farbe wie Fiji besitze und wohl auch nicht tragen würde, nehme ich stattdessen alles pinke was gerade so rumfliegt bei mir. Hier seht ihr ein paar Beispiele dafür, was wohl meiner Meinung nach gut passen könnte. ^^

Was Lidschatten betrifft trage ich schon lange eher dunkle und einfache Farben. Ich experimentiere momentan also eher mit meinen Lippen, als mit den Augen und verwende keine drölfzig Lidschatten mehr zeitgleich. ^^ Dafür bevorzuge ich alles was Lila, Mauve, Beere, Pflaume, etc. ist. Wenn ich mal Lust auf ne andere Farbe habe greife ich immer irgendwie auf die grünen Töne zurück. Mal mehr, mal weniger bunt und leuchtend.

sommerfarben 2014 06

Hier sehr ihr Mac – Steamy / NYX – Fetish / NYX – After Party / P2 – Plum Peacock

Auf dem Gruppenfoto erkennt ihr nochmal besonders die zueinander perfekt passenden Farben der Nagellacke und Lippenstifte.

sommerfarben 2014 07

Auf den Wangen bevorzuge ich es sehr dezent und benutze selten farbiges Rouge. Meist verblende ich nur meine Kontur sehr weit nach oben.

sommerfarben 2014 08

Hier seht ihr meine derzeitigen Favoriten aus dem Bereich. Vlnr. NYX – Bittersweet / NYX – Taupe / Mac – Azalea In The Afternoon

Ihr könnt wohl erkennen, dass ich meinen Nägeln und Lippen aktuell viel mehr Aufmerksamkeit schenke, als alles anderem. ^^ Besonders im Sommer finde ich das aber auch einfacher. Die Nägel und Lippen halten zumindest bei wirklich jedem Wetter! xD

Habt ihr auch Lieblingsfarben im Sommer und je nach Jahreszeit, oder ist euch relativ egal, wann ihr welche Farben tragt?

Signature

Tipps für den heißen Sommer

Hey! ^^

Da bestimmt nicht alle einen so wunderbaren Kreislauf haben, dachte ich mir, dass ich euch mal meine persönlichen Tipps gebe, um das heiße Wetter zu überstehen. Sommerlich war es bereits am langen Pfingstwochenende, doch der kalendarische Sommeranfang steht uns erst noch bevor. Da ich erfahrungsgemäß in dieser Jahreszeit brutal aus den Latschen kippe, weiß ich ganz gut, was dem Abhilfe schaffen würde.

1. Mir fällt es zwar immer wieder schwer, aber ihr müsst einfach viel trinken. Da ihr viel ausschwitzt bei dem Wetter, benötigt ihr mehr Flüssigkeit als sonst. Euer Körper wird es euch danken! Nicht nur an den Lippen macht sich der ausgeglichene Feuchtigkeitshaushalt bemerkbar, sondern auch euer Kreislauf wird stabiler. Schüttet euch große Gläser Wasser ein, so trinkt ihr automatisch mehr, als aus einer Flasche. Diese gaukeln euch nämlich nur vor, dass ihr viel getrunken habt. Durch das ständig volle Glas vor der Nase zwingt ihr euch quasi selbst.

2. Schatten! Ganz einfach und doch so wichtig. Auch wenn ihr Vitamin D Mangel habt, bleibt lieber im Halbschatten und genießt von dort aus das Sonnenlicht. Auch hier solltet ihr euch eincremen und Sonnenbrillen tragen, da auch das indirekte Licht einen Schaden verursachen kann. Gerne könnt ihr das ausgezeichnete Wetter an der frischen Luft genießen, aber behaltet dabei euren Schutz immer im Hinterkopf.

3. Dunkel und Kühl. Ihr solltet tagsüber alle Fenster geschlossen halten, um die Hitze außen vor zu lassen. Lüften solltet ihr ausschließlich über Nacht. Öffnet alle Fenster, um so einen Durchzug zu ermöglichen. So kühlt eure Wohnung am effektivsten aus.

4. Wasser zur äußeren Anwendung. Nicht nur das Trinken ist wichtig, sondern auch die äußere Anwendungsmöglichkeit von Wasser solltet ihr in Betracht ziehen. Überall dort, wo das Blut im Körper, nah an der Hautoberfläche fließt, könnt ihr euch gut Abkühlung verschaffen. Nehmt einfach einen Eiswürfel, Kühlpads, kaltes Wasser, oder was euch gerade so kühles in die Hände fällt. Hellhäutige Menschen können ganz einfach sehen, wo die stark durchbluteten Stellen im Körper sind, für alle anderen sind zum Beispiel die Lendengegend sehr geeignet, oder die Handgelenke. Überall, wo man den Puls messen und Blutdruck fühlen kann quasi.

5. Weniger ist mehr. Da selbst mir Frostbeule bei den vergangenen Temperaturen jegliches Make-up förmlich aus dem Gesicht läuft, kann ich euch nur empfehlen so wenig wie möglich zu benutzen, um der Haut eine Möglichkeit zum Atmen zu bieten. Ich persönlich nutze am liebsten gar kein Make-up bei dieser unerträglichen Hitze, aber wenn doch, dann nur eine leichte Grundierung. Keine Farbe auf den Augen und Lippen, nicht einmal Wimperntusche und nachgezogene Augenbrauen. Bei euch mag das natürlich anders sein, aber ich fühle mich so einfach wohler.

6. Haare ab, oder hoch. Für mich steht fest, dass meine Haare nicht ab kommen, aber ich sehe es zu dieser Zeit immer häufiger. Praktisch ist es bestimmt, aber auch dauerhaft. Da binde ich sie mir lieber zu einem hohen Zopf oder Dutt auf dem Kopf zusammen. Zum Glück aller langhaarigen scheint das ja eine anerkannte Frisur zu sein. So kommt jedenfalls genügend Luft an euren Nacken und es entsteht kein Hitze-Stau unter euren Haaren.

Das ist alles was meinem brutzelnden Hirn gerade so spontan dazu einfällt.

Fällt euch noch was ein, was euch besonders gut hilft? 

Signature

Hier könnt ihr ein Luxus Kätzchen gewinnen!

Huhu! ^^

Ich habe eine großartige Überraschung für euch! Ich habe neulich euer Interesse an den drei Pussy Deluxe Düften geweckt? Dann seid ihr hier genau richtig! Hier könnt ihr Cherry Cat, Cookie Cat und Sugar Cat jeweils einmal gewinnen! Mir wurden alle drei Düfte noch einmal zur Verfügung gestellt, um sie an euch verlosen zu können! ^^

Pussy Deluxe 01

Was ihr dazu tun müsst ist ganz einfach: Ein Bild, ob gemalt, fotografiert, oder vielleicht sogar geschminkt, das bleibt euch überlassen. Seid kreativ und überrascht mich! Ihr solltet euch lediglich von den Parfums inspirieren lassen, vielleicht ja sogar von eurem Favoriten, den ihr damit gewinnen könnt. Schickt mir einfach an fluffy@pinkfluffy.de euer persönliches Bild. Ich suche dann die drei schönsten und kreativsten Einsendungen aus. Teilt mir in der Mail bitte nach absteigender Priorität mit welchen der drei Düfte ihr am liebsten gewinnen würdet.

Ihr habt Zeit bis zum 01. Juli 2014 um 23.59 Uhr, alle späteren Einsendungen werden nicht mehr berücksichtigt. In den darauffolgenden Tagen werde ich meine Auswahl treffen und dann hier auf dem Blog bekannt geben. Die drei Gewinner haben dann eine Woche Zeit sich bei mir zu melden und mir per Mail an oben genannte Adresse ihre Anschrift zu schicken, damit ich euch die drei Düfte schnellstmöglich zukommen lassen kann.

Ihr kennt jemanden, den die Trilogie interessieren würde? Dann teilt doch einfach diese Chance mit euren Freunden, auf Twitter, auf Facebook, auf Instagram, in Foren, auf eurem eigenen Blog, wo ihr wollt. Ich würde mich über viele Einsendungen und eine rege Teilnahme freuen und bin gespannt! ^^

Signature

Keukenhof

Hallo ihr da draußen!

In diesem Frühling, am 16. April um genau zu sein, kehrte ich an einen Ort zurück, den ich bereits vor sieben Jahren einmal besuchte. Dieses Mal begleitete mich meine Mutter und wir fuhren mit einem Haufen ausschließlich Rentnern und überwiegend Frauen in einem Reisebus zusammen. Wir hatten uns dazu entschlossen, da ich meiner Mama schon langer immer wieder vom Keukenhof vorschwärmte und sich nun eine günstige Gelegenheit für uns bot. Der Keukenhof ist ein riesiger Park voll mit Blumen und Pflanzen aller Art, aber allen voran natürlich Tulpen. Er liegt in Holland, was will man da also anderes erwarten! ^^ Jedenfalls ist diese bunt blühende Vielfalt einfach wunderschön und überwältigend. An einem einzigen Tag kann man kaum alles in Ruhe schaffen, wenn man nicht hetzen will. Ideal wäre also ein Trip mit einer Übernachtung und zwei Tagen Zeit. Ich habe beide Male lediglich einen Tag gehabt, abzüglich der Hin- und Rückfahrt. Der Park ist lediglich im Frühjahr geöffnet und hat kürzlich für dieses Jahr seine Pforten geschlossen. Nächstes Jahr kann man allerdings wieder von Mitte März bis Mitte Mai den Park besichtigen.

Neben unendlich vielen Möglichkeiten zu Snacken und Eis zu essen, gibt es unzählige Souvenirs zu kaufen. Auch Blumenzwiebeln und sogar fertige Pflanzen können käuflich erworben werden. Es gibt einen Streichelzoo mit Huhn, Kuh, Schaf, Ziege, Schwein und jeder Menge verschiedenster Vogelarten. Die einzelnen Bereiche sind in Themenparks aufgeteilt und mit Namen der niederländischen Adligen versehen. Für jemanden völlig ohne Orientierung macht es das auch irgendwie nicht besser, aber man wird eh kreuz und queer, hin und her gerissen, weil man an jeder Ecke wieder irgendetwas sieht. ^^

Lasst euch einfach mal von den Fotos überzeugen. Ich habe mich mit meiner Auswahl sehr eingeschränkt, sonst hätten euch jetzt an die 1000 Fotos erschlagen. Diese habe ich übrigens locker erreicht und dabei zum Schluss jedes Motiv wirklich nur noch ein einziges Mal abgelichtet. Dementsprechend konnte ich die nächsten drei Tage keinen einzigen Muskel in meinem gesamten Körper mehr anspannen, ohne dabei höllische Schmerzen zu haben. Trotz all meiner Unsportlichkeit ist das kein Wunder, wenn man bedenkt, dass ich für fast jedes Foto in die Knie gegangen bin.

Keukenhof 01 Keukenhof 02 Keukenhof 03 Keukenhof 04 Keukenhof 05 Keukenhof 06 Keukenhof 07 Keukenhof 08 Keukenhof 09 Keukenhof 10 Keukenhof 11 Keukenhof 12 Keukenhof 13 Keukenhof 14 Keukenhof 15

Wie ihr teilweise bereits sehen und ansonsten ahnen könnt, gibt es dort Tulpen in wirklich allen erdenklichen Farben und Formen. Hier sind nur beispielhaft einige wenige. Einen japanischen Garten mit einem Dutzend Versionen von Ahorn und Bambus und Kischblüten und ähnliches. Man kann sich einfach nicht satt sehen an soviel Schönheit! ^^ Wenn ihr begeistert seid von Blumen und Motive zum Fotografieren sucht, seid ihr hier genau richtig! Erwähnte ich schon das größte Orchideen Haus, was ich jemals gesehen hab? Ich würde glatt noch ein weiteres Mal fahren!

Liebe Grüße und bis bald~

Signature

Die Pussy Deluxe Trilogie Teil 3 – Fazit

Hey! ^^

Heute komme ich zum letzten der drei Düfte und zum Abschluss der Trilogie auch zu einem Gesamteindruck von mir.

Was die Presse schreibt:

Pussy Deluxe Sugar Cat – Vorsicht: Süß und klebrig!

Sugar Cat duftet nach einem Tag auf dem Jahrmarkt. Die Kopfnote ist eine Komposition aus süßlicher Himbeermarmelade und dem fruchtigen Saft sonnengereifter Orangen. Gefolgt von dem Aroma kandierter Veilchenblätter entsteht eine blumig-süße Herznote. Im Fond sorgen Moschus- und Vanillenoten für einen weichen Ausklang.

Pussy Deluxe 11

Mein persönlicher Eindruck:

Sugar Cat hatte für mich keinen spezifischen Duft, den ich erkennen konnte. Insgesamt war es aber sehr warm und weich und leicht und angenehm süß und blumig.

Pussy Deluxe 03

Die Pussy Deluxe Dufttrilogie könnt ihr seit Ende April 2014 in ausgewählten Drogeriemärkten in zwei Versionen erhalten.

Eau de Parfum 30ml / 9,95€*

Deo Natural Spray 75ml / 6,95€*

*Unverbindliche Preisempfehlung in € inkl. 19% MwSt. 

Pussy Deluxe 07

Mein persönliches Fazit:

Die Haltbarkeit:

Sowohl Cherry Cat, als auch Cookie Cat haben mindestens 6 Stunden gut gehalten und wahren immer noch deutlich präsent. Sugar Cat hingegen verfliegt leider bereits nach sehr kurzer Zeit und ist dann nur noch minimal wahrzunehmen. Das ist sehr schade, weil der Duft unheimlich schön ist, wie auch die anderen beiden, die mich dafür wirklich begeistert und überzeugt haben.

Die Optik:

Das Design der Faltschachteln finde ich wunderschön gestaltet und äußerst dekorativ. Bei allen drei Düften gefallen mir einige Elemente sehr gut, sodass sie für mich gleichermaßen bezaubernd sind. Die Flakons selbst sind flach, rund und farblos transparent. Die Verschlüsse sind farbige, transparente Kappen aus Kunststoff, wovon einer am Anfang ziemlich wehrhaft war und hartnäckig klemmte, was sich aber mittlerweile nach einigen Malen öffnen schon gelegt hat. Das Parfum ist eingefärbt in blassem Grün, Flieder und Rosa. Die Form der Fläschchen und die Idee dahinter finde ich süß, aber nicht besonders außergewöhnlich. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist absolut stimmig und ich bin positiv überrascht, sowohl vom Duft, als auch vor allem von der langen Haltbarkeit der zwei Düfte zumindest. Alle drei Düfte sind wunderschön und passend zusammengestellt und ich werde sie garantiert gerne häufiger tragen. Meinen Geschmack haben sie absolut getroffen. Ich bin Fan von quietschig-süßen Düften, wie Escada & Co.

Pussy Deluxe 10 Pussy Deluxe 09 Pussy Deluxe 08 Pussy Deluxe 02 Pussy Deluxe 01

Habt ihr die Trilogie bereits im Handel entdeckt? Wären die Düfte auch etwas für euch? Kennt sie vielleicht schon jemand und möchte mir verraten, was ihr so davon haltet? Schaut sie euch auf jeden Fall mal an und schnuppert dran, es lohnt sich definitiv! ^^

Signature

Die Pussy Deluxe Trilogie Teil 2

Huhu!

Heute folgt wie versprochen der zweite Duft der Trilogie. Kurz und bündig, nachdem der Artikel gestern trotz allem etwas üppig ausgefallen ist. Morgen kommt wieder ein bisschen mehr, wegen des Fazits. ^^ Bleibt gespannt!

Was die Presse schreibt:

Pussy Deluxe Cookie Cat – Vernasch mich doch!

Den Auftakt von Cookie Cat macht eine Kombination aus spritzig-saftiger Birne, gepaart mit Lakritzschnecke. Leichte, florale Elemente, wie Jasmin und Gardenie, stehen im Herzen in außergewöhnlichem Kontrast zu gesalzener Butter und geschmolzenem Karamell. Der Fond ist eine Verbindung aus Sandelholz mit Vanille und Tonkabohne. Das Parfum schmiegt sich an und verströmt seinen unvergleichlich leckeren Duft.

Pussy Deluxe 12

Mein persönlicher Eindruck:

Cookie Cat konnte mich auch erstaunlich gut überraschen mit seinem Duft nach Jasmin, Karamell und Vanille. Ein süßer Duft, den ich irgendwie als puderig und warm beschreiben würde. Vielleicht hat er sogar eine winzige herbe Note, aber das kann ich nicht so ganz zuordnen. Vor diesem Parfum hatte ich zugegebenermaßen am Anfang etwas Angst, da ich irgendwie an Kekse und vor allem Schokolade denken musste und Schokolade als Duft hat bei mir bisher eher immer Brechreiz als Begeisterung ausgelöst. Deshalb war ich auch so positiv überrascht, weil er eben zum Glück ganz anders ist, als ich befürchtet hatte.

Pussy Deluxe 04

Und morgen kommt dann der dritte Teil mit Sugar Cat und einem Fazit. ^^

Signature

Die Pussy Deluxe Trilogie Teil 1 – oder wie ich meine Motivation wieder fand.

Ehm, hallo? *klopf klopf* Ist da noch jemand?

Ich weiß, es ist eine gaaaaaanze Weile her, aber das hatte vielerlei Gründe privater Natur. Seit einiger Zeit ist Dank einem lieben Freund mein Blog zwar schon wieder online, aber nach dem doch zeitlich ziemlich ausgiebigen Schnitt, fiel es mir arg schwer, mich wieder ins Getümmel zu stürzen. Ich war irgendwie unsicher und auch ein wenig unmotiviert. Darüber sprach ich auch erst kürzlich mit meinem Caro Herzchen. Aber dann..

Einen Tag später:

Es ist Mittag. Ein Päckchen. Nanu? Selbstzweifel packen mich. Ich hab doch gar nichts bestellt? Oder etwa doch? Bin ich etwa schon so schusselig? Gut, ja, zugegeben, bin ich, aber egal. Ich schaue nichtsahnend auf die Anschrift und denke mir noch, dass es bestimmt für jemand anderen sein muss. Schnappatmung. Oh mein Gott! D..d..da steht “Blog Pink Fluffy”… Euphorie überkommt mich. Krass! Ich meine, ihr könnt euch das nicht vorstellen. Ich habe noch nie so etwas bekommen! Ich weiß, dutzende bekommen täglich hunderte Päckchen von sämtlichen PR Stellen in der gesamten Beauty Branche, aber ich? Ernsthaft? Ich kann es nicht glauben. Ich freu mich so irre. Ich bin völlig platt. Immer noch um ehrlich zu sein.

Soviel dann zur fehlenden Motivation! Wenn das mal kein eindeutiges Zeichen ist! Das war kein Wink mit dem Zaunpfahl mehr, da hat mir jemand direkt mal einen kompletten Lattenzaun um die Ohren geprügelt. xD Es wird also höchste Zeit meinen Blog aus seinem Koma zu erwecken! ^^

Aber genug der sentimentalen Schwafelei. Ich bedanke mich ganz außerordentlich bei der externen Pressestelle von Mäurer & Wirtz. Das war eine ganz wundervolle Überraschung!

Die Sachen wurden mir kostenlos und bedingungslos zugesandt und zur Verfügung gestellt.

Ich habe sie einige Tage auf Herz und Nieren geprüft und möchte nun meine Erfahrungen mit euch teilen. Da dieser Artikel sehr umfangreich ausgefallen ist und ich euch nach so langer Zeit nicht direkt mit so einer Flut erschlagen möchte, habe ich mir überlegt, ihn in drei Teile aufzuteilen. Heute, morgen und übermorgen stelle ich euch jeweils einen der drei Düfte vor und im letzten Artikel gibt es dann nochmal ein kleines Fazit insgesamt. Ich hoffe ihr freut euch ein bisschen mit mir und erfreut euch jetzt an den folgenden Fotos und Worten über den ersten der drei Düfte und einigen allgemeinen Angaben.

Was die Presse schreibt:

Pussy Deluxe 14

Die Pussy Deluxe Trilogie : Drei Düfte zum Anbeißen

Strahlend, frech und innovativ – das ist Pussy Deluxe Fragrances. Das neuste Duftkonzept des jungen Trendlabels steht ganz im Zeichen des Gourmand-Trends und kommt in einer fruchtig-süßen Trilogie daher: Cherry Cat, Cookie Cat, Sugar Cat. Die drei Düfte sind ab Ende April 2014 im Handel erhältlich.

Konzept – Das süße Kätzchen ist wieder da!

Die brandneue Parfum Trilogie von Pussy Deluxe ist einzigartig und genau das Richtige für freche, mutige, selbstbewusste Katzendamen mit Stil und Charme. Durch die Komposition verschiedener Aromen aus dem Food-Bereich gepaart mit blumig-fruchtigen Elementen sind drei außergewöhnliche Gourmand-Düfte entstanden. Yummy!

Düfte – Fruity and Sweet!

Pussy Deluxe Cherry Cat – Fruchtig. Knackig. Einfach zum Anbeißen!

Cherry Cat ist ein floriental-fruchtiger Duft. Den Auftakt macht ein knallroter Cocktail gemixt aus süßen Kirschen und knackigen Pfirsichen. Das blumige Herz bildet ein Bouquet aus Jasmin-Blüten, gezuckerten Rosen und exotischen Litschis. Gebettet in einem weichen, aber dennoch süßen Fond aus balsamischen Vanillenoten entsteht ein verführerisch-fruchtiger Duft, der an einen Tag im Kirschgarten erinnert.

Pussy Deluxe 13

 

Die Flakons – ein süßer Blickfang 

Die drei schillernden Flakons erinnern in ihrem runden Design an zuckersüße Lollis. Sie kommen in drei Farbwelten daher: Cherry Cat in saftigem Grün abgesetzt mit knalligem Kirschrot. Cookie Cat in sahnigem Lila und schokoladigem Braun und Sugar Cat in fluffigem Rosa und zuckrigem Pink. Die Faltschachteln zieren jeweils drei außergewöhnliche Illustrationen, die mit Liebe zum Detail die bunte Katzenwelt von Pussy Deluxe zum Leben erwecken.

Pussy Deluxe 06

 

Die Pussy Deluxe Dufttrilogie könnt ihr seit Ende April 2014 in ausgewählten Drogeriemärkten in zwei Versionen erhalten.

Eau de Parfum 30ml / 9,95€*

Deo Natural Spray 75ml / 6,95€*

*Unverbindliche Preisempfehlung in € inkl. 19% MwSt. 

Pussy Deluxe 07

Nun aber zu meinen persönlichen Empfindungen.

Cherry Cat war von der ersten Sekunde an eindeutig mein Favorit. Dieser Duft hat einfach meinen persönlichen Geschmacksnagel förmlich auf den Kopf getroffen. Ich habe eh einen Faible für Kirschblüten und assoziiere diese immer direkt mit Japan, aber hier hat mich der Duft total erwischt! Cherry Cat ist für mich frisch, leicht, fruchtig, süß und blumig zugleich. Eine wahre Duftwelle, die mich da überrollt hat. Wow! Nach wenigen Sekunden traf mich ein Flashback und warf mich zurück in meine Kindheit. Kennt ihr noch diese Stielkirschen? Diese kleinen Lollies? Genau so riecht Cherry Cat! Ich bin verliebt! Absolut!

Pussy Deluxe 05

Übrigens: “Sugar Cat in fluffigem Rosa und zuckrigem Pink”. Da hat die PR Abteilung aber mal einen Volltreffer gelandet. ^^ Wenn ich ein Parfum wäre, dann wäre ich wohl dieses hier. Einfach perfekt und total amüsant!

Morgen geht es dann direkt weiter mit Cookie Cat. ;)

Signature

Beauty Online Einkauf und Blabla

Huhu! ^^

Ich war ja so irre aufgeregt, weil ich erst vor wenigen Tagen erstmalig online Make-up bestellt hab und die Bestellung schon so schnell da war. xD Da hab ich sogar vor lauter neuen Schmink Utensilien glatt meine Sushi Pläne vergessen. ^^” Eigentlich war gestern Sushi machen geplant, nachdem ich schon 7 Wochen kein Sushi mehr hatte, aber das wird heute nachgeholt, hoffe ich jedenfalls. -.- Ich bin derzeit vollauf beschäftigt. Quasi ein Frühjahrsputz im Sommer. Ich habe restlos alle Bezüge meiner Polstermöbel abgezogen, gewaschen und gebügelt und muss sie jetzt “nur” noch wieder aufziehen. Haha. Das wird ein Krampf! Die gingen ja schon kaum ab. xD Egal! Jetzt ist fast alles, außer die Vorhänge und Gardinen wieder schneeweiß, endlich! Ich habe in meiner Wohnung Rauchverbot ausgesprochen. Ich will das weder meinem Hund antun, noch meinem Mobiliar, etc. Außerdem rauche ich so wieder weniger und höre wohl demnächst dann ganz damit auf, außer Ausnahmefall, wie früher. Trinken mit der Liebsten und dazu mal ein Kippchen, aber mehr soll es definitiv nicht mehr sein demnächst. Ist einfach günstiger und gesünder. Naja, jedenfalls kam ich gestern nicht zum Sushi machen, weil ich völlig Euphorisch den ganzen Tag mit meinen neuen Besitztümern gespielt habe. xD Aber dafür gibt es heute zumindest einen brandaktuellen Artikel hier und sogar mal direkt mit Swatches und Tragefotos. ^^ Dann lasst euch erstmal von der Bilderflut erschlagen.

16.07.2013 01

Das ist übrigens alles, was ich bestellt habe. Das bedeutet, dass noch ein Lack fehlt, und zwar der Essie – A Cut Above. Der und vor allem den beiden Blushes schmachte ich schon gefühlt ewig hinterher und ganz besonders auch seit kurzem dem China Glaze – Under The Boardwalk.

k4l 21

Wie ihr vielleicht erkennen könnt, ist besagter CG Lack nicht lila, wie es auf dem Foto im Online Shop angegeben war. Das Pink ist auf jeden Fall auch der Knaller, aber ich wollte unbedingt den in lila. Das ist ein Fehler von CG, denn es gibt eben diese zwei Versionen und ich habe nun leider den “falschen”. Ich überlege noch, ob ich ihn trotzdem behalten soll, oder ihn zurück schicke. :-/ Ich tendiere aber zu behalten, weil die Farbe ja trotz allem absolut genial ist. Wenn jemand weiß, wo der lila China Glaze – Under The Boardwalk zu bekommen ist, meldet euch bitte und helft mir! Danke! 

k4l 20

Auf die Fotos durfte der “falsche” Lack natürlich trotzdem mit drauf. ^^

k4l 19

k4l 18

k4l 17

k4l 16

k4l 15

k4l 14

k4l 13

k4l 12

k4l 11

k4l 10

Mein Schatz!!! xD So lange, angefixt von unendlichen Posts und Swatches dieser Blushes, noch dazu ein limitierter, der bald nicht mehr erhältlich sein wird. Da hatte ich irgendwie Gründe genug sie jetzt endlich zu bestellen. Ich bin maßlos begeistert. Sie sind wesentlich kleiner, als ich sie mir vorgestellt hätte von den etlichen Fotos auf anderen Blogs. xD Aber sie sind so ideal zum stapeln und verstauen. ^^ Das ist auf jeden Fall ein Pluspunkt. Die Verpackung ist praktisch und hübsch und hat einen Spiegel, außerdem lässt sie sich gut öffnen, ohne das man sich dabei die Nägel ruiniert.

k4l 09

k4l 08

k4l 07

k4l 06

k4l 05

k4l 04

k4l 03

k4l 02

Außerdem sind die ja mal sowas von krass pigmentiert und butterweich und seidig und wunderschön!!!

k4l 01

Einmal mit DSLR im Tageslicht.

16.07.2013 08

Und dasselbe mit dem iPhone 5.

16.07.2013 12

Das war am Abend vor dem Abschminken. Tagsüber hatte ich nur Videos auf Instagram gemacht. xD Aber man erkennt trotzdem noch ganz zart den Rose Gold auf meinen Wangen. ^^ Denn trotz der Mörder-Pigmentierung kann man sie so schön leicht auftragen und verblenden.

16.07.2013 13

Das waren übrigens fast alle Produkte, die ich verwendet habe für mein komplettes Make-up. Einzig der Inspiring Slim Lipstick von P2 aus der Far East So Close LE in 020 Azalea fehlt, deshalb habe ich ihn noch mit einem Einzelfoto bedacht. ^^

16.07.2013 14

16.07.2013 16

Weil es so passend war und ich gestern dann nach über zwei Wochen endlich meine Nägel neu lackiert habe, natürlich direkt ein erstes Foto von China Glaze – Seduce Me.

Für mich steht fest, ich möchte mehr davon! Sowohl Sleek Blushes haben spätestens jetzt meine ungeteilte Aufmerksamkeit errungen und ich werde mir die anderen Farben nochmal genauer anschauen und ebenso die China Glaze Nagellacke. Natürlich müssen die sich noch beweisen und den Härtetest überstehen, um ihre Qualität beurteilen zu können, aber bei der Farbvielfalt… Da werde ich sicherlich auch noch das ein oder andere Mal schwach werden! ^^ Ich kann euch die Blushes nur empfehlen, wenn ihr sie nicht eh bereits kennt und liebt. ;D

Signature

Catrice Glamazona LE Blushes

Hey! ^^

Ich habe sie noch bekommen! Ich hab mir so n Keks gefreut! Ich liebe Puderprodukte mit hübschen Prägungen! Außerdem sind die Farben auch einfach mal toll und matt, was ich meist auch bevorzuge, wenn es etwas schlichter und natürlicher sein soll, ohne diesen tollen “Glow”.. *hust*

So langsam muss ich nur wirklich mal mein Rouge sortieren und in eine größere Aufbewahrungsmöglichkeit unterbringen. Diese will nur erst gefunden werden. Ich schwärme ja schon lange für die große Alex Kommode. ^^ Mit den dazu passenden Einsätzen ebenfalls von Ikea. :D Das wäre ein Traum! Und da würde dann bestimmt hoffentlich alles restlos und ordentlich reinpassen. xD

Ich schweife ab! ^^ Aber ich war so lange nicht bei Ikea, ich bin also quasi auf Entzug. xD Ein trockener Ikea-ner?! ^^” Oder so. Egal, hier die hübschen Blushes mit Zebra (?) Prägung. :D

DM Einkauf 01.07.2013 04

Jeweils links in rot: I’m A Survivor

Und rechts in pink: I Got The Flower

DM Einkauf 01.07.2013 05

Signature

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 50 51 52 Nächste